timeline_pre_loader

1997

Mit dem Xerox 8943-III erfolgt 1997 der Einstieg in den Großformatdruck.

Der elektrostatische 4-Farbdruck auf Papier lässt sich zu Plakaten oder auch Aufklebern verarbeiten, die mit ihren langlebigen Farben ideal für den Innen- und Außeneinsatz sind und uns so neben dem Siebdruck komplett neue Märkte eröffnen.

1990

Neue Märkte und Kunden erfordern neue Materialien und Formate.

Die neue Flachbettmaschine mit einem Druckformat von 1.960 x 1.400 mm gehört zu den Größten in Norddeutschland und verdaut neben Kartonagen und Folien auch nahezu alle anderen Materialien bis zu einer Stärke von 5 mm.

 

1984

Die Nachfrage verschiedener Kunden nach Veredelungen ihrer Produkte wird immer größer.

So kommt die erste Zylindermaschine im Format 1.000 x 700 mm mit integrierter UV-Härtung ins Haus und öffnet bei Offsetdruckereien und Agenturen neue Türen.

1982

Erster Erweiterungsbau auf drei Ebenen für 20 Mitarbeiter. Ein Hauptbetriebszweig wird stärker ausgebaut unter dem Motto:
“Alle Kraft dem Siebdruck“. Litho, Druck und Stanzen auf rund 1.600 qm unter einem Dach.

1978

20 Jahre von Z

1971

Der erste Siebdruck-Zylinder für flexible Materialien erweitert das Portfolio.

Das Bogenformat ist mit 460 x 350 mm noch relativ klein, aber ideal für die damals in großen Mengen benötigten Automatenschilder der Zigaretten-Industrie.

1969

Verlegung der Firma nach Quickborn in die neu gebauten Werkräume auf eigenem Grund und Boden. Plakate, Schilder, Kleinsiebdruck und Messebau mit acht Mitarbeitern.
Werbeatelier Dieter von Zychlinsky
 wird „von Z Werbewerkstätten“

1968

Baubeginn der neuen Produktionsflächen mit 650 qm.

1963

Privater Umzug der Familie nach Quickborn.

Neben den Hamburger Firmenräumen wird nun auch das Wohnhaus bis zur Schmerzgrenze als Werkstatt benutzt.

1960

Erneute Expansion mit Umzug nach Altona in die Bahrenfelder Straße.

Im Verlauf des Jahres Anmietung zusätzlicher Lager- und Produktionsflächen in der Eulenstraße.

 

1959

Umzug in die neuen Firmenräume.

Ein Keller am Grindelhof.

Firmengründung am 8.5.1958
Menü